29. Februar 2024

Workshop zur Prävention gegen Rechtsextremismus

Wir sind sehr dankbar dafür, dass uns von der bayerischen Informationsstelle gegen Rechtsextremismus (BIGE) in Gestalt von Thomas Estrada je ein Workshop mit dem Umfang von jeweils drei Unterrichtsstunden für alle drei 9. Klassen angeboten und realisiert wurde.

Auch wenn wir glücklicherweise dahingehend kaum Auffälligkeiten bei unseren Kindern und Jugendliche wahrnehmen, so ist eine derartige Präventionsmaßnahme in dieser Altersgruppe jederzeit stets sinnvoll.

Außerdem setzte diese Veranstaltung einen weiteren Akzent nach dem Antisemitismus-Seminar der Deutschen Gesellschaft e.V. Berlin im 1. Halbjahr des laufenden Schuljahres neben vielen weiteren Angeboten, wodurch wir unserem Bildungs- und Erziehungsauftrag gerecht werden.

P. Anstötz-Eller