4. März 2024

Vorweihnachtstheater an der JES

Kurz vor Weihnachten werden vier Schülerinnen und vier Schüler aus der Klasse 10 AD der Schulfamilie ein kurzes, vorweihnachtliches Theaterstück mit dem Titel „Der Gute-Tat-Tag“ in der Aula unserer Schule präsentieren.

Den Schülerinnen und Schülern sowie Mitarbeitenden der JES werden am Mittwoch, 20.12., zwei Aufführungen am Vormittag geboten (Klassen 5 – 7 ab 8:15 Uhr, Klassen 8 – 10 ab 10 Uhr); am Donnerstagabend (21.12.) ab 19 Uhr präsentieren wir für Sie, liebe Eltern, und gerne auch weiteren Gästen (und auch Schülerinnen und Schüler, die sich die Aufführung noch einmal anschauen wollen), das Stück zusätzlich bei einer Abendvorstellung in der Aula unserer Schule.

Der Eintritt zu den drei Aufführungen ist selbstverständlich wieder kostenlos; die Theatergruppe freut sich aber jederzeit über kleinere Spenden. Für „Speis und Trank“ am Donnerstagabend ist selbstverständlich gesorgt.

Im Theaterstück treffen wir das Ehepaar Westermaier (Sophie Böhm und Noah Schoberth-Michel), das alljährlich zur Weihnachtszeit ihren „Gute-Tat-Tag“ feiert, zu dem ein besonderer Gast (Michael Lerner) zum Essen eingeladen wird. Doch dieses Jahr kommen unverhofft auch noch Sohn Herbert mit Gattin (Cedric Backasch und Lea Lehmann) mit dazu, die Herberts Chef, Dr. Heitmann, nebst Gattin (Elias Gampert und Lea-Sophie Hahn) ins Haus der Eltern einladen, um Herberts Beförderung in trockene Tücher zu bringen.

Als sich zusätzlich auch noch Besuch durch die Firmendirektorin (Leonie Kühn) bei den Westermaiers ankündigt, wird es am Festtagstisch doch langsam recht voll…
Durch zahlreiche Verstrickungen und weitreichende Änderungen im Familienleben und -verbund verselbständigt sich der Abend dann vollends, so dass am Ende niemand mehr genau weiß, was denn nun Wahrheit oder Fiktion ist.

Neugierig geworden? Dann freuen Sie sich auf das Theater unserer 10.-Klässler an der JES.

Ralph Händler