14. Juli 2024

Cybermobbing – bei uns nicht!

Unter diesem Motto stand am Montag, den 27.11.2023, der Präventionstag der 7. Klassen.
Unser Schulpfarrer Thomas Schmidt stimmte die Schülerinnen und Schüler schon mit der Andacht auf den heutigen Tag ein.

Klassenweise durften unsere Schülerinnen und Schüler sich drei Polizeibeamten stellen. Herr Roder und Herr Bruckmeier von der Polizei Bayreuth Land und Herr Giersch vom Polizeipräsidium standen unseren Schülerinnen und Schülern umfangreich Rede und Antwort. „Wer von euch denkt, er könne mich mobben?“, fragte Herr Roder in die Runde und schaute dabei in verdutzte Gesichter. Damit wollte er den Schülerinnen und Schülern verständlich machen, wann dieses gezielte und dauerhafte Verunsichern überhaupt möglich ist.

Was ist Mobbing? Wer kann gemobbt werden? Warum wird gemobbt? Was ist eigentlich Cybermobbing? Und natürlich wurden auch viele rechtlichen Konsequenzen beleuchtet. Dies interessierte unsere Schülerinnen und Schüler besonders, da sie gerade an der Grenze zur Strafmündigkeit stehen.

Zum Schluss blieb keine Frage unbeantwortet und unsere Schülerinnen und Schüler gingen mit vielen neuen Informationen wieder in ihren Unterricht. Ein herzliches Dankeschön geht an die Polizei Bayreuth!

Wir bedanken uns für den Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen!