19. Mai 2024

Schule gegen den Hunger

Als Evangelische Ganztagsrealschule realisierten wir in den zurückliegenden Jahren wiederholt Charity-Läufe, u. a. für das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe zugunsten der aus der Ukraine geflüchteten Personen.

In diesem Jahr galt unser Augenmerk der „Aktion gegen den Hunger“, über die Marcus Langer (Regional-Referent der Schulen gegen den Hunger für die Region Süd) unsere Schülerinnen und Schüler am Donnerstagvormittag umfassend und sehr eindrücklich informierte. Auch unsere Eltern wurden über das Vorhaben samt Prozedere des Spendenprinzips ausführlich in Kenntnis gesetzt, schließlich stellen sie ja die ersten Ansprechpartner unserer Kinder und Jugendlichen dar, wenn es um Sponsoren geht.

Bei strahlendem Sonnenschein fand dieses Gemeinschaftsereignis unserer Schulfamilie im Naherholungsgebiet mit dem Ergebnis statt, dass uns durch die erlaufenen Runden die Gesamtsumme von 4.339,50 € avisiert wurde und uns hoffentlich in den nächsten Tagen auch erreicht.

So gehen Bildung, Engagement und Sport Hand in Hand, um die Welt ein kleines bisschen zu verbessern. Wir danken allen Enthusiasten für Ihren Einsatz!

Petra Anstötz-Eller