Ball-über-die-Schnur-Turnier

Bei den Schülerinnen und Schülern der Unterstufe fand die diesjährige Ball-über-die-Schnur-Meisterschaft der Jacob-Ellrod-Schule riesigen Anklang. Insgesamt nahmen siebzehn Teams der fünften und sechsten Jahrgangsstufen daran teil und lieferten sich spannende Wettkämpfe.

Vor einer tollen Zuschauerkulisse kämpften die „Zerfetzer“ aus der Klasse 6 a und die „Namenlosen“ aus der Klasse 5 b in einem aufregenden und packenden Finale um den Titel. Das Team um Adrian Prietzel (Isabell Rüger, Leon Ackermann, Leon Jablonski, Noah Schoberth-Michel Philipp Wöß) gewann in dem Herzschlagfinale den entscheidenden Ballwechsel in der Verlängerung und wurde in 2019 Schulmeister der Jacob-Ellrod-Schule.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei der Klasse 10 a für die hervorragende Leitung und Organisation des gesamten Turniers.

Brey-Jakob & T. Eckhardt

Frohe Ostern

Liebe Eltern,

die Mitarbeiter- und Lehrerschaft unserer Evangelischen Ganztagsrealschule wünscht Ihnen und Ihren Familienangehörigen ein gesegnetes Osterfest sowie unseren Schülerinnen und Schülern erlebnisreicheoder auch erholsame Ferientage!!!

Unsere  ganz besonderen Wünsche gelten Euch allen, die Ihr in den kommenden Wochen Eure Konfirmation begeht:

Für dieses so wichtige Fest in Eurem Leben senden wir Euch die besten Grüße und wünschen Euch weiterhin Gottes Segen!

Im Namen der

gesamten

Schulfamilie

 

Petra Anstötz-Eller

„Kleine lernen von Großen“ – Experimentiernachmittag für Grundschüler der vierten Jahrgangsstufe

Überaus großen Zuspruch fand unser diesjähriger Experimentiernachmittag, welchen wir zum dritten Mal in Folge unter dem Motto „Kleine lernen von Großen“ anboten. Insgesamt 51 Grundschüler der vierten Jahrgangsstufe und somit mehr als dreimal so viele Teilnehmer wie in den vorangegangenen Jahren zeigten sich, eingeteilt in drei Gruppen und betreut von Schülern mit naturwissenschaftlichem Knowhow sowie backstage von Lehrkräften, am Mittwoch, dem 3. April 2019, im Physik- bzw. Chemiesaal äußerst experimentierfreudig und begeisterten sich zudem für das Thema „Robotik“ bei einem Einführungscrashkurs in Lego Mindstorms.
Liebe Eltern, wir danken Ihnen für das uns entgegengebrachte Vertrauen und wir waren mindestens genauso begeistert von diesem Nachmittag mit Ihren Kindern, wie Ihre Kinder!

Alexander Jena, Bettina Greiner, Irmgard Schreiber und Dr. Sabine Zimmermann im Namen der gesamten JES-Schulfamilie

Unser Tag der offenen Tür – ein gelungenes Fest

Am Samstag, dem 30.03.2019, durften wir mit der Sonne um die Wette strahlen, denn die Besucherzahl an unserem Tag der offenen Tür war beachtlich. In angenehmer Atmosphäre präsentierten wir unseren Gästen die Besonderheiten unserer Ganztagsschule drinnen und draußen, alle Unterrichtsfächer betreffend, sowie unsere außerschulischen Unternehmungen und breit gefächerten Projektangebote. Nicht nur über das rege Interesse der Youngsters, welche gegenwärtig noch die vierte Klasse der Grundschulen besuchen, waren wir sehr erfreut, sondern auch über die zahlreich erschienenen ehemaligen Schüler(innen), die eifrig über ihren beeindruckenden nachschulischen Werdegang zu berichten wussten oder extra vorbeigekommen waren, um die Lehrerband Rocks of JES, das leckere Mittagessen und vieles mehr in Nostalgie zu genießen. Ein echtes Highlight waren die Auftritte des Roboters „Nao“ aus dem Bionicum des Nürnberger Tiergartens, der nicht nur profimäßig Tierstimmen nacheiferte oder kreativ Gedichte aufsagen konnte, sondern darüber hinaus durch seine animierenden Tanz- und Gymnastikdarbietungen das Publikum begeisterte. Liebe Frau Alexandra Lang, ganz herzlichen Dank für Ihre Reise mit „Nao“ zu uns nach Gefrees! Ein besonderes Vergelts Gott geht auch an die charmanten Mitarbeiter(innen), welche, wie stets, ihre mit uns vor Ort kooperierenden Firmen HELSA GmbH & CoKG und AWINTA  GmbH an optisch sehr ansprechenden Infoständen präsentierten, und auch an Frau Götz, die erneut sehr großzügig ein buntes Sortiment an Plassenburg Säften für die Cocktailbar spendete. Die Liste all derjenigen, die völlig unkompliziert und überaus engagiert dazu beitrugen, dass dieser Tag zu einem gelungenen Fest werden konnte, ist lang … – Euch allen gilt an dieser Stelle unser aufrichtiger Dank!

Das Organisationsteam (Dr. Sabine Zimmermann und Irmgard Schreiber) im Namen der gesamten Schulfamilie

BE THERE

Berufswahlseminar an der JES

Einblicke in die zukünftige Berufswelt und vielfältige Informationen über Ausbildungsberufe, schulische Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Bewerbungs- und Einstellungsvoraussetzungen erhielten die Schüler der 9. Klassen am 12.03.19 in einem Seminar zur Berufsfindung. Jedes Jahr haben die Schüler der 9. Klasse die Möglichkeit, einen Tag in die Welt der verschiedenen Berufe einzutauchen, wenn das traditionelle Berufswahlseminar stattfindet. Diese Veranstaltung führt die Realschule in enger Kooperation mit der Agentur für Arbeit durch. Bei der Erkundungstour durch den Berufsdschungel steht den Schülern stets ein breit gefächertes Angebot zur Verfügung, das die verschiedenen Berufszweige und Weiterbildungsmöglichkeiten abdeckt. Dabei bekommen die Schüler Informationen aus erster Hand, denn auch dieses Jahr konnten wieder 24 Vertreter aus Wirtschaftsunternehmen, Ämtern und Schulen an der JES begrüßt werden.

Theater an der JES

Unser Hausmeister-Team an der JES in Gefrees hat fleißig gewerkelt, um eine fantastische Kulisse für das neueste Theaterstück an der Schule zu bieten. Am Montag 25. und Donnerstag 28. Februar 2019, jeweils um 19 Uhr, wird in der Aula der Jacob-Ellrod Realschule „Eine etwas englische Komödie“ mit dem Titel „Bubblegum und Brillanten“ aufgeführt, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 in den letzten Wochen in ihrer Freizeit außerhalb der Schulzeit zusammen mit ihrem Spielleiter einstudiert haben! Das Stück handelt von den beiden Geschwistern Georgina und Ellen , die Auswege suchen, um ihrer aufgehäuften Schulden „Herr zu werden“. Verschiedene Lösungsmöglichkeiten werden in Erwägung gezogen und ausprobiert; aber irgendwie will nichts so wirklich gelingen… Mit viel Situationskomik und einigen zum „Totschießen“ witzigen Absurditäten geht es im Zuhause der beiden Schwestern rund und man darf gespannt sein, ob die beiden Ladies der Schuldenfalle entkommen können und werden. Für Speis und Trank an der Schule ist wie immer gesorgt; der Eintritt ist kostenlos (Spenden sind aber immer gerne gesehen)! Wir sind schon voller Vorfreude auf Ihr hoffentlich zahlreiches Erscheinen an der JES… Die „Bubblegum“-Theatergruppe 2019!

Herzliche Einladung zum Informationselternabend

am Dienstag, dem 19.Februar 2019, ab 19:00 Uhrin unserer Aula.

 

Sehr gerne informieren wir Sie über die Aufnahme Ihrer Tochter bzw. Ihres Sohnes in die 5. Klasse unserer Evangelischen Ganztagsrealschule und erläutern Ihnen, wie wir bei uns Unterricht und Erziehung verstehen und gestalten. Dieser Abend, zu dem wir selbstverständlich auch Ihr Kind herzlich willkommen heißen, wird von unserem Chor mitgestaltet und begleitet.

Wintersporttag

Wintersporttag an der Jacob-Ellrod-Schule

Am Dienstag, dem 05. Februar 2019, fand zum zweiten Mal an unserer Schule für alle Schülerinnen und Schüler ein Wintersporttag statt. Wintersport erfährt an der Jacob-Ellrod-Schule seit Jahren einen hohen Stellenwert, so konnten den Schülern dieses Jahr Ski Alpin, Snowboard, Skilanglauf, Schneeschuhwandern, Eislaufen und Wandern angeboten werden.

 

Der Projekttag soll Anregungen für sinnvolle Freizeitbeschäftigungen schaffen, zum Sporttreiben außerhalb der Schule anregen und nicht zuletzt den Schülern viel Freude bereiten.Reichlich Schnee, strahlender Sonnenschein und nicht zu kalte Temperaturen schafften insgesamt perfekte Voraussetzungen für den diesjährigen Wintersporttag.  Dabei lernten die Schüler der Jacob-Ellrod-Schule nicht nur ihre ausgewählte Sportart kennen, sie entwickelten auch jahrgangsübergreifend ein Gefühl des Zusammenseins.

 

Einige Eindrücke des Wintersporttags sind in dem Videoclip zusammengefasst.

(Musik: www.frametraxx.de)

Wochenend-Aktion der Schülergruppe junger Christen

Die Teilnehmer des Projekts sjc (5.-6. Kl.) leisteten so gute Arbeit, dass der Leiter zur Belohnung eine außergewöhnliche Aktion in der Freizeit anbot. Die Kinder entschieden sich für einen Nachmittag in der Therme Obernsees mit anschließender Übernachtung im Schulhaus, was allen gut gefiel. Besonderer Dank geht an Frau Weber und Frau Eckert für das freiwillige Engagement. Die 14 Schülerinnen und Schüler hatten sich u.a. um die kreative Gestaltung des Weihnachtsgottesdienstes und einer Andacht verdient gemacht.