Partnerzentrum des Wintersports

 

Was ist/will/kann PZW?

PZW bedeutet „Partnerzentrum des Wintersports“; das Staatsministerium für Unterricht und Kultus und der Bayerische Skiverband haben zusammen dieses Projekt ins Leben gerufen. Unsere JES ist seit acht Jahren Mitgliedsschule.

 

Dieses PZW-Projekt engagiert sich dafür, dass junge Sporttalente in den Jahrgangsstufen 5 bis 8 in der Heimat unterstützt werden, um so vor Ort eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit zusammen mit dem Leistungssport zu erreichen.

 

Ein Hauptziel des Projektes besteht darin, die Interessen von Schule und Leistungssport in Einklang zu bringen. Unterrichtsinhalte, Training und Wettkämpfe sollen nach Möglichkeit so aufeinander abgestimmt werden, dass die PZW-Schülerinnen und -Schüler sowohl in der Schule als auch im Leistungssport erfolgreich sein können.

 

Wer am PZW-Projekt teilnehmen möchte, unterzieht sich mit Erfolg – je nach Sportart – einem sportmotorischen Test.
Weitere Informationen erhalten Sie auf folgender Internetseite: www.pzw-bayern.de

 Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern als PZW-Schule:

  • Befreiung von Leistungsnachweisen nach Wettkampftagen bzw. -wochenenden
  • Beurlaubung zu Wettkampf- und Trainingszwecken
  • Abstimmung von Schulaufgaben(nach)terminen
  • Individuellen Nachführunterricht im Bedarfsfall

Wir erwarten von unseren PZW-Teilnehmerinnen und Teilnehmern:

  • Eigenverantwortliches Lernen
  • Abstimmung der Schulaufgabentermine mit ihren Lehrkräften
  • Zeitnahe Weitergabe der Wettkampf- und Trainingstermine an die Koordinatorin
  • Engagement bei Schulsportwettkämpfen
  • Zuverlässigkeit bei der Weitergabe der Einladungen/Unterrichtsbefreiungen an die Klassenleitung

Für weitere Nachfragen hinsichtlich des PZW-Projekts steht Ihnen unsere Koordinatorin, Susanne Brey-Jakob, gerne zur Verfügung (susi.brey@gmx.de).