INKLUSION AN DER JES

Schülerinnen und Schülern mit individuellem Förderbedarf wird bei uns eine adäquate Lernumgebung geboten, in der sie so akzeptiert und ihre Talente in dem Maße gefördert werden, wie sie es gegenwärtig benötigen.

Aufgrund unseres christlichen Leitbildes und unseres diakonischen Auftrags ist es für uns selbstverständlich, dass jede/r Teil der Gemeinschaft ist und niemand ausge- schlossen wird.

Deswegen bildet sich unser Kollegium regelmäßig und kontinuierlich auf diesem Gebiet fort. Zusätzlich ist es uns gelungen, ein funktionierendes Netzwerk aufzubauen, das uns bei Problemen die notwendige Unterstützung bietet. Einer unserer Kooperationspartner ist die Schule für Kranke in Bayreuth.

Als erfreulich erachten wir, dass mehr und mehr die Achtsamkeit innerhalb der Schulfamilie wächst, so dass die/der eine sieht, was die/der andere braucht.

Bei Fragen zum Thema Inklusion stehen Ihnen neben der Schulleitung Frau Dietrich- Lachance (Dl@jacob-ellrod-gefrees.de) und Frau Berthold-Kosok (FK@jacob-ellrod- gefrees.de) als Inklusionsbeauftragte zur Verfügung, die Sie im Bedarfsfall jederzeit über die angegebene E-Mailadresse kontaktieren können.