Stolz durften die beiden Schülerinnen Alina Gebert und Emely Kühn für ihre erfolgreiche Teilnahme am Nanowettbewerb mit dem Plakat „Vantablack“, ebenso wie die beiden Schüler Yannik Raupach und Alexander Schneider mit dem Posterbeitrag „Nanopartikel in Fischen“ ihre Urkunden sowie herzliche Glückwünsche durch die das Projekt begleitende Lehrkraft, Frau Dr. Sabine Zimmermann, am 20.12.2021 entgegennehmen.

Über die äußerst wertschätzenden, persönlich honorierenden Worte durch das Cluster Nanotechnologie, Nanonetz Bayern E. v., welche u. a. und insbesondere die Kreativität der Teilnehmenden zum Ausdruck brachten, haben wir uns sehr gefreut. Hierfür sei ausdrücklich sowie herzlich gedankt.

Dr. Sabine Zimmermann
(Mint-Koordinatorin an der JES)