Verwandt bis auf`s Blut

Die Bühne in der Aula der JES steht wieder und ist bereit, bespielt zu werden…

Anfang des neuen Jahres sollen gleich zwei neue Theaterstücke dort von Schülerinnen und Schülern unserer Schule aufgeführt werden.Denn wie schon vor drei Jahren gibt es auch dieses Schuljahr wieder zwei verschiedene Theatergruppen.Vier Schülerinnen aus den 8. und 9. Klassen und ein Schüler aus der 7. Klasse proben schon seit Anfang Oktober an ihrem Stück im Mittwochnachmittagsprojekt.

Dieses Stück heißt „Verwandt bis aufs Blut“und hat am Dienstag und Mittwoch(15. / 16. Januar 2019)Abend jeweils um 19 Uhrin der Aula der Realschule ihre Premiere.

Die Theatergruppe und ihr Projektleiter würden sich sehr freuen, wenn Sie, liebe Freunde des Schülertheaters der JES, an einem der zwei Abende den Weg an die JES finden werden.

Die Komödie über einen Erbschaftsstreit handelt von den beiden Geschwistern Ingo und Doro. Diese treffen sich nach langer Zeit, in der man sich ignoriert hat und aus dem Weg gegangen ist, mit ihren Lebenspartnern in ihrem Elternhaus wieder. Der Anlass: Der Vater ist verstorben, das Haus, das einem Palast gleicht, ist die Erbschaft.

Als der Vater per Video seine Bedingungen nennt, unter denen die Erbschaft angetreten werden kann, offenbaren sich bestehende Konflikte zwischen den Geschwistern. Ingo und Doro hatten es nämlich auch nie leicht miteinander, im Gegenteil: Sie verbindet eine lebenslange, konkurrenzbedingte Hassliebe.

Denn hinter der vermeintlich harmonischen Fassade der Beziehungen von Doro und Heike sowie Ingo und Sabine brodelt es gewaltig! Von jetzt an versuchen beide Paare mit allen Mitteln, das andere auszustechen.So langsam spitzt sich der Konflikt immer weiter zu und einmal hat der eine im Erbschafts­streit die Nase vorne, dann wieder die andere. Schließlich einigt man sich auf einen Plan, Vaters perfides Testament auszuhebeln, indem man an einem Strang zieht.

Ob dieser Plan aber alle schon bestehenden und neu auftretenden Gräben zwischen den Protagonisten schließen kann, muss sich erst noch herausstellen…

Falls Sie neugierig auf das Stück geworden sind, besuchen Sie eine der beiden Aufführungen…

 

Knapp sechs Wochen nach „Verwandt bis aufs Blut“ wird die Bühne der JES wieder Schauplatz einer „Etwas englischen Komödie“ mit dem Titel:„Bubblegum und Brillanten“. Einige theaterbegeisterte Schüler aus unseren 10. Klassen wollen sich nochmal in einem würdigen Rahmen mit einem wunderbaren Stück, das schon vor ein paar Jahren auf der Bühne unserer Schule aufgeführt werden sollte, damals aber leider aufgrund von Terminschwierigkeiten abgesagt werden musste, präsentieren.

Aufführungstermine für dieses Stück sind Montagund Donnerstag, 25. sowie 28. Februar 2019, jeweils auch um 19 Uhr.

Was Sie dann erwarten wird, lesen Sie demnächst an gleicher Stelle! 😊

 

Ralph Händler