An der Jacob-Ellrod-Ganztagsrealschule in Gefrees übernehmen seit 19 Jahren engagierte Schüler den Schulsanitätsdienst und sind im Ernstfall sowie als ständiges Vorbild zur Stelle; sie werden von Manfred Beier, Ausbilder beim BRK, angeleitet und betreut.

 

Beim Aktionstag Schulsanitätsdienst im Rahmen der „Woche der Nachhaltigkeit und Gesundheit“ zeigten die Schulsanitäter der JES nun, was sie können: Die Schulsanitäter Sebastian Hahn und Niklas Heinel aus der 10. Klasse übten mit den drei 5. Klassen das Auffinden einer Person in Theorie und Praxis. Von der Schulleitung wurde ihnen dazu je Klasse eine Unterrichtseinheit zu Verfügung gestellt.

 

Im Bundesdurchschnitt wird jeder 11. Schüler jährlich von einem anzeigepflichtigen Schulunfall betroffen. Nicht eingerechnet sind dabei die vielen kleinen Verletzungen, die der (Schul-)Alltag so mit sich bringt.

 

Ein Schulsanitätsdienst befindet sich ständig vor Ort und kann somit schnell und zuverlässig Unfallfolgen mindern oder Versorgungen übernehmen.

 

Gerade die ersten Minuten sind oft für den Erfolg einer Hilfeleistung entscheidend. Die Überbrückung dieser Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes oder auch die einfache Versorgung betreffen die eigentlichen Aufgaben eines Schulsanitätsdienstes. Schließlich rekrutiert und versteht er sich als ein Zusammenschluss von qualifizierten Schülern/Schülerinnen, die vor Ort sind und – falls nötig – Erste Hilfe leisten können. Zu festen Zeiten, wie beispielsweise in den Pausen, bei Wandertagen oder etwa beim Sportfest, leisten sie ihren „Dienst“ und stehen mit ihren Erste-Hilfe-Kenntnissen zur Verfügung.

 

Bei den Schulsanitätern steht aber nicht nur die Erste Hilfe im Vordergrund – sie sind Vorbild und gutes Beispiel in Sachen Sozialkompetenz, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft! Damit leisten die Schulsanitäter einen wesentlichen und wertvollen Beitrag zu einem sicheren, zivilcouragierten und von Verantwortungsbewusstsein geprägten Schulklima.

 

Auch bei Vergleichen mit anderen Realschule brauchen sich unsere Schulsanis nicht verstecken. Einmal im Jahr treffen sich die Realschulsanitäter zu einem Leistungsvergleich, in dem de Ersthelfer ihr Können demonstrieren und ihr Wissen erweitern. In diesem Schuljahr wurden der Wettbewerb an der Realschule Helmbrechts durchgeführt und unsere Sanis holten einen tollen 3. Platz bei einem Teilnehmerfeld von 19 Realschulen.

 

Vielen Dank für Eure tolle Arbeit an unserer Schule