Unsere drei neunten Klassen besuchten in der Woche vor den Herbstferien mit ihren Klassenleitern die Handwerksmesse in Bayreuth.

Nach einer allgemeinen Einführung, die die Bedeutung des Handwerks in unserem Alltag durch Kurzfilme und Interviews darstellte, machten sich die Schüler auf, verschiedene Berufsfelder des Handwerks zu erkunden.

Hier wurden die sie jeweils von Ausbildern und Auszubildenden über die jeweilige Dauer und den Aufbau der Lehre informiert. Nachdem die Fragen der 9. Klässler beantwortet waren, durften sie auch aktiv in das jeweilige Handwerk hineinschnuppern. So wurden beispielweise beim Konditor Marzipanrosen gefertigt, bei den Dachdeckern Herzen aus Schiefer gehämmert, bei den Mechatronikern kleine Elektromotoren gebastelt und betrieben sowie bei den Friseuren Haare geglättet. Dabei zeigten die Schüler großes Interesse an der Vielfältigkeit der handwerksberufe und beteiligten sich mit Engagement und Begeisterung an den Aktivitäten.

Am Ende dieses sehr informativen und kurzweiligen Vormittages machten wir uns mit vielen selbsthergestellten Gegenständen und einer Menge neuen Wissens auf den Weg zurück nach Gefrees. An diesem Tag zeigte sich, wie abwechslungsreich und wichtig Berufe des Handwerks sind!

 

Bianca Hautmann