Am 15.05.2017 war es soweit,

… die Schüler der drei 5. Klassen sammelten sich früh am Morgen mit ihren Fahrrädern vor der Schule.

Das Ziel: Die Weihermühle

Der Weg: Marktschorgast, Wirsberg, Untersteinach, Ludwigschorgast, Kulmbach, Mainleus – und das mit dem Fahrrad.

Nach einer erfolgreichen Radtour kam man aber schließlich doch in der Weihermühle an und konnte sich zunächst beim Abendessen entspannen, ehe am Abend Spiele und Fußball auf dem Programm standen. Am nächsten Tag hieß es dann: WANDERN! Und so machten sich die Schüler, begleitet von ihren Lehrkräften auf, den Görauer Anger zu erklimmen, um dort die perfekte Aussicht zu genießen. Da der Mittwoch mit perfektem Wetter glänzte, verbrachten wir diesen, standesgemäß, im Freibad Mainleus. Vor der Kür stand jedoch die Pflicht und so musste man auch dorthin: LAUFEN, aber das taten wir sehr gerne. Abgerundet wurde der Tag durch ein Lagerfeuer, Musik (Dank unserer musikalischen Vertretung aus der Lehrerband) und, wie könnte es anders sein, durch Stockbrot. Der Donnerstag stand ganz im Zeichen des „Bunten Abends“. Es wurde gemalt, gebastelt, geprobt, geübt, denn am Abend wurde Show gemacht – und zwar legendär. Die Vorführungen reichten von Papierkunstflieger, über Sangeseinlagen, eigens erbaute Grills (natürlich mit selbstgebratenen Bratwürsten), bis hin zu Turnvorführungen, die wahrscheinlich sogar Proficheerleader neidisch werden lassen. Es war alles geboten und so wurde der Abend ein voller Erfolg.

Am Freitag mussten wir dann Abschied von der Weihermühle nehmen, jedoch waren sich alle einig: Es war eine tolle Woche!