Unter diesem Motto stand unser Experimentiernachmittag am Donnerstag, dem 27. April 2017, zu welchem 16 beflissene Grundschüler*innen der 4. Klassen nachmittags an unsere Schule kamen, um in unserem neuen Chemiesaal sowie am und um den Schulteich anhand des „Lotus-Effekts“ altersbezogen ein Phänomen aus der Bionik näher kennenzulernen. Unterstützt wurden sie hierbei von vier motivierten Schülerinnen der 8. Klasse des naturwissenschaftlichen Zweigs. Wir danken an dieser Stelle den Eltern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen, unseren Tutorinnen für ihr Engagement bei den Vorbereitungen und der Durchführung, Herrn Zimmermann, unserem Küchenchef, der uns während der Pause mit leckerer Pizza versorgte, und allen voran den „kleinen“ Akteuren, die überaus eifrig, konzentriert sowie mit einer großen Portion Freude  experimentierten und deshalb ein ganz besonderes Lob verdienen. Gerne bieten wir solche Experimentiernachmittage bei bestehendem Interesse wieder oder sogar regelmäßig an.

Dr. Sabine Zimmermann