Bezirksfinale in Neubau 2017

Unter optimalen Wetter- und Organisationsverhältnissen fand am Mittwoch, den 18.01.2017 das Bezirksfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia „im Skilanglauf in Neubau statt.

Neben den sieben Mannschaften der Partnerschulen des Wintersports der Region Fichtelgebirge – Gymnasium Münchberg und Jacob Ellrod- Realschule- ginBild 1gen außerdem Mannschaften der Siegmund- Wann- Realschule, des Graf Münster Gymnasiums, des Städtischen Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums sowie der Mittelschule Weidenberg an den Start.

Die Mannschaft Mädchen IV der JES in der Besetzung Anastasia Adam, Tine Zeißler und Linn Neudel wurde gefolgt von den Mannschaften der Siegmund Wann Realschule und des Gymnasiums Münchberg Bezirksmeister und erhielten somit die Fahrkarte zum Landesfinale vom 30. Januar bis 2. Februar vor heimischer Kulisse in Neubau.

Bei den Jungen IV verwies die Mittelschule Weidenberg unsere Jungs aus der JES

Jacob Grießhammer, Leonhard Oettle, Paul Grießhammer und Hannes Haberstumpf auf den zweiten Platz gefolgt von den Drittplatzierten Jungs aus dem Gymnasium Münchberg.

 

Bild2Für die Wettkampfklasse Jungen II fand die Veranstaltung als Kreisfinale statt. Hier überzeugten unsere Skilangläufer aus der JES, Jonas Seibel, Tim Weißund  Felix Neidhardt nicht nur mit  einer hervorragenden Leistung sondern  vor allem durch ihre Leistungsbereitschaft,  Zuverlässigkeit und Freude am Sport in der Natur.